St. Paul & The Broken Bones – Crossover der etwas anderen Art

Crossover der etwas anderen Art: St. Paul & The Broken Bones veröffentlichen am 7. September 2018 ihr neues Album „Young Sick Camellia“. Produziert wurde die durch und durch tanzbare Mischung aus Rock’n’Roll, R&B, Soul und Funk von Produzent Jack Splash, der bereits für solche Acts wie Kendrick Lamar, Solange, Diplo und Alicia Keys an den Reglern saß. Dass die Band um Frontmann Paul Janeway vor allem live eine wahre Macht ist, hat sich auch bis zu den Rolling Stones durchgesprochen, die das groovende Oktett für zwei ihrer Stadionkonzerte als Opener einlud. Und bei Sir Elton Johns legendärer Oscar-Party teilte sich die Truppe die Bühne mit ihrem Gastgeber. Mehr Huldigung für eine außergewöhnliche Band geht kaum.

Hier kann man schon mal rein hören: www.youtube.com

Foro von: David McClister