MKZWO Magazin

Breathless - Krank Vor Wut

"Breathless," auch Jonathan Schnee (Friede sei mit ihm) genannt, fordert in "Folgt mir," Eintritt in seine Welt. "Krank vor Wut" und die Wut hört man raus. Das geht soweit, dass Sätze, wie "Krank vor Wut, als würd ich mich in Scheiße setzen." ins Nonsens führen. Die Beats sind eintönig und wirken mechanisch. Die Tracks klingen ähnlich. Seine Wut ist seine Message und die Musik wird hier als Schimpfrohr verstanden. Man weiß nicht, ob er Gangsta-Rap machen oder einfach nur punchen will. Fazit: Sollte jeder für sich selbst einschätzen.