MKZWO Magazin

Was hat Tamas mit Body Count und Bob Marley gemeinsam?

Was hat Tamas mit Body Count und Bob Marley gemeinsam? Auf dem ersten Blick erst einmal nichts. Wenn man genauer hinschaut, stößt man auf das Gerichtsurteil von 2010 welches den Song „Fickt die Cops“ mildernd zwischen Marleys „I shot the sheriff“ und Body Counts „Cop Killer“ einreiht. Vor diesem Urteil ging es alles andere als mild zu: Tamas (damals noch Teil von „DeineLtan“) wurde über Nacht zum Staatsfeind Nummer 1, was wiederum zu einem eher mies gelaunten Sondereinsatzkommando vor seiner Tür um 06:00 Uhr morgens führte, welches ihn umgehend in eine Zelle beförderte und vor Gericht zerrte. Das was jetzt aus Christoph Hesslers Produktionsschmiede auf die Öffentlichkeit zurollt ist allerdings alles andere als HipHop. Technisch hoch anspruchsvoller Rap gepaart mit heftigen Metalproduktionen erschaffen wahnsinnige Thriller und Horrorfilme in den Köpfen der Zuhörer und zeugen von phantasievollen Gedanken, die seines Gleichen suchen. Der in Wedding / Berlin aufgewachsene Tamas ist eine absolute Legende im Untergrund. Künstler wie Kool Savas, Revolverheld, Callejon und Sido gehören zu seinen Fans. Der liebevolle Chaot und absolute Sympath trinkt nicht nur jeden unter den Tisch, nein er shoutet auf seinem Album "Kopf. Stein. Pflaster" auch alles in Grund und Boden.

Amazon CD: 

More About