Dauwd ist mit seinem Debüt „Theory Of Colours“ zurück

Dauwd ist zurück mit der EP „Theory Of Colours – Versions“, die am 13. Juli 2018 bei Technicolour erscheint. Eine neue 4-Track EP mit Remixen und Überarbeitungen verschiedener Singles aus seinem Debütalbum „Theory Of Colours“, das letzten Sommer über das Ninja Tune-Sublabel veröffentlicht wurde. Das Album wurde u.a. von Resident Advisor, Mixmag und DJ Mag gelobt, die das Album als „professionell produzierte und ernsthaft zurückhaltende Grooves“ beschrieben, bei denen sich „auf nahezu jedem Track Schichten von Electronica, Ambient und Jazz-House gegenseitig ablösen“.

Der in Berlin lebende Künstler hat bereits auf Ghostly International und Kompakt veröffentlicht und ist – neben seinen Mitstreitern und Produzentenkollegen Rouge Mécanique aka WolfOnAcid und MaryIsOnAcid – auch ein Drittel des Berliner Kollektivs African Acid Is The Future, das neben der monatlichen Party auch eine eigene Radiosendung auf WorldWide FM von Gilles Peterson hat.

Die EP beginnt mit einer Klavierüberarbeitung von „Analogische Memories“, das in seinem Studio in Berlin aufgenommen wurde und das Ergebnis unzähliger Stunden Arbeit ist: „Es dauerte einige Zeit, da ich erst Klavier spielen lernen musste“, erklärt Dauwd. Die Version baut auf dem Kern des Originaltitels auf, mit der Einführung wirbelnder improvisierter Tasten und subtiler Perkussion.

Mitproduzent und African Acid Is The Future-Partner Romain Azzaro AKA Rouge Mécanique liefert zwei Remixe zum Track „Murmure“ (der eine „Walking“, der andere „Running“): „Romain und ich kehrten ins Studio in Utrecht in den Niederlanden zurück, wo ich damals viel am Album gearbeitet hatte. Wir konnten wieder mit vielen der wunderbaren Maschinen experimentieren, die sie dort hatten, insbesondere mit dem Original Roland System 700″.

Der ukrainische Musikproduzent und Leleka-Labelchef Vakula liefert schließlich einen Remix von beliebten Album-Opener „Macadam Therapy“ – gleich nach der Veröffentlichung seiner hervorragenden LP „Metaphors“ und der Veröffentlichung von „Techno Game“ über Arma und „Cyclicality Between Procyon And Gomeisa“ über Dekmantel im Jahr 2016.