Cypress Hill gehen auf Elephants On Acid Tour

Die Multi-Platin Größen des Latin-Rap Cypress Hill sind mit neuem Album im Dezember für sieben Shows in Deutschland unterwegs. Das langerwartete neunte Studioalbum „Elephants On Acid“ erscheint im August. Die DJ Legende Mix Master Mike komplettiert das Live-Setup um B-Real, Sen Dogg und Eric Bobo. Nachdem ihre 2017er Tour zum 25. Bandbestehen zu einem wahren Triumphzug für B Real, DJ Muggs und Sen Dog geriet, waren die Kalifornier umso motivierter die Studioarbeit zu ihrem neuesten Werk „Elephants On Acid“ abzuschließen. Nach nunmehr sechs Jahren Studioarbeit beendete die Band im Frühjahr 2018 die Aufnahmen zum neuen Album und kann den Fans nun voller Stolz im August ihr neuntes Studioalbum präsentieren. Das Album wird sich nahtlos in die bisherige Diskografie der Band einreihen und den gewohnten Cypress Hill Sound liefern.  Mit den smooth rollenden Bass- und Drumloops von DJ Muggs, den Raps von Sen Dog und dem nasalen Gesang von B-Real, sowie seiner typischen Rhetorik aus Latin- und Hip Hop-Slang revolutionierten Cypress Hill schon Anfang der Neunziger Jahren den Hip Hop. So sind ihre Einflüsse z.B. auf Dr. Dres G-Funk bis hin zum gechillten britischen TripHop eindeutig herauszuhören. Ihre Mission für die Legalisierung von Marihuana brachte der Band neben dererwartungsgemäßen Kontroverse zunehmend auch ein weißes Alternative Rock Publikum, so dass ihre Singles „How I Could Just Kill A Man“, „The Phunky Feel One“, „When The Shit Goes Down“ und natürlich „Insane In The Brain“ zu weltweiten Hits wurden. Zusammen mit Sen Dogg, Eric Bobo an den Percussions und Ex-Beastie Boys DJ Mix Master Mike plant die Band eine fulminate Liveshow in der die neuen Stücke zu Leben erweckt werden sollen. Wir freuen uns auf sieben energiegeladenen Konzerten in Stuttgart, München, Leipzig, Köln, Dortmund, Berlin und Hamburg, wenn es wieder heißt „you can’t stop the hiphop!“

Termine:

15.12.2018 Berlin – Verti Music Hall