MKZWO Magazin

Wicked und Bonny veröffentlichten die Tage zusammen mit Benjamin Stötter Ihr neues Video "Ich bin wie ich bin". Manchmal Wicked - manchmal Bonny! Zwei Worte, die ihren eigenen Musikstil darstellen! Dieses sehr junge Projekt begann 2014 - in einem Studio in Silandro, Bozen.

The Roads – nur ein durchschnittlicher Soundbrei aus elektronischen und akustischen Signalen? – Keineswegs, sondern vielmehr eine klangliche Zweckbeziehung mit einem Anspruch: Tanzbarkeit und universelle Energie. Alle Hände sollen fliegen, alle Füße springen, alle Herzen pumpen. Die urbanen Vibes ihrer Musik leihen sich The Roads aus Kingston, Berlin, London und Lagos. Und der Bass ist stets der Boss.

„Gut Ding will Weile haben.“ Das dachten sich auch die Jungs von Looney Roots, weshalb Liebhaber des gepflegten Reggae und Dub seit langem auf die erste Langspielplatte der Mecklenburger warten.

Überall auf der Welt entstanden und entstehen unglaublich viele, wunderschöne Lieder, die nur darauf warten, in ein neues, aufregendes Gewand gekleidet zu werden. Dass sich eine konkrete Beschäftigung mit solchen Stücken lohnt, stellen Aldubb und Saralène nun gekonnt mit ihrem neuen Cover-Album "Saralène's Lion Hearts Dub Band" unter Beweis.

Am ersten Septemberwochenende 2015 findet in Neuschoo das sechste „Friedensfestival Ostfriesland“ statt. Vom gemeinnützigen Aktionsbündnis Harlingerland gegen Rechts e.V. (AFE, HgR e.V.) wird die altbekannte Meeresbrise mit einem feinen Spritzer Kultur aufgefrischt. Künstlerische und politische Workshops/Seminare, Kinderprogramm und die musikalische Vielfalt bilden den Grundstein.

Die Pistoleros sind zurück! Obwohl sie eigentlich nie weg waren. In den 90igern waren sie die Wegbereiter des Big+Break Beats, Songs wie "Cycelone" waren weltweit in den TopTen Charts und noch heute rocken sie die größten Festivals der Welt. Nun spielt Mastermind Barry Ashworth zusammen mit seiner kompletten Band zum ersten Mal in Berlin und wird mit seinem Pistolero-Style aus BigBeat, Dub, Jungle, Ska das Badehaus rocken.

Bereits das zehnte Album der französischen Post-Rocker EZ3KIEL! „Lux“ erscheint als CD und LP auf ICI D‘ AILLEURS. Man mag kaum glauben, dass eine Band, die in Frankreich bereits zu den Großen gehört und problemlos auch große Säle, wie das Olympia in Paris, bis zum letzten freien Quadratmeter füllt, hierzulande noch relativ unbekannt ist.

Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin lädt am 08.06.2014 zu folgendem Konzert: Album Label Nacht mit Khan, Raz Ohara Ensemble und The Nest! Bei Album Label ist der Name Programm: Ein Label mit dem Fokus auf das Wesentliche, die Musik, die Töne, die Songs. Das Ganze gebündelt im klassischen Albumformat. Die Album Label-Gründer, das sei an dieser Stelle gesagt, sind, was die Veröffentlichung von Tonträgern angeht, keine unbeschriebenen Blätter.

Nach acht JAMARAM Alben und einer Live-DVD erscheint am 28.3.2014 ein weiterer Longplayer mit Live-Impressionen und Highlights der letzen Jahre. Die Titel »La Mala«, »Somewhere« sowie die Liverecordings von »Slow«, »Construction«, »Explosion« und »Rocksteady« kommen bisher unveröffentlicht und pressfrisch aus der JAMARAM Soundküche, frisch zubereitet von DUB-Aktivist Umberto Echo.

Am 22. Juni 2013 veröffentlicht die Roots- Reggae Band Sattatree ihr neues Album „Human Legalization“. Sattatrees Leadsänger und Komponist Jimmy I Muze (Nigeria – Germany) berührt mit seiner Botschaft das Publikum. Mitten im multikulturellen Zentrum von Berlin entsteht im Jahr 2007 die bedeutungsvolle Roots- Reggae- Band Sattatree. Pünktlich zum Sommer 2013 trifft aktuell das neue Album „Human Legalization“ ein.