MKZWO Magazin

Heute gibt es die erste Single "The Fever" mit Video und das Album "This Is Forever" folgt am 28. April. Sagt Bescheid, wenn ihr die Platte hören wollt. Interviews sind jederzeit möglich, auch während der Tour, zu der ihr herzlich eingeladen seid. Danke und gern geschehen! Captain Capa streuen Salz in Wunden, die ihr längst vergessen habt und erinnern in “The Fever” an das eine große Ding, das euch damals durch die Lappen gegangen ist.

Am 16.06.2017 wird mit "City Music" das neue Album von Kevin Morby auf Dead Oceans erscheinen. Es ist eine Sammlung, die von den Erfahrungen in Amerikas Großstädten inspiriert ist. Oder wie Morby sagt: „It is a mix-tape, a fever dream, a love letter dedicated to those cities that I cannot get rid of, to those cities that are all inside of me.” Aus seinem neuen Album präsentiert Kevin Morby heute den ersten Song "Come To Me Now".

Die Berliner U-Bahn ohne Musik? Undenkbar. Aus diesem Grund nehmen die Macher des YouTube-Formats "Beats on Road" regelmäßig Platz in der U1 und fahren mit den interessantesten Beat-Producern des Landes durch die Hauptstadt. Kein Akkordeon, sondern SP & Co unterhalten die übrigen Passagiere mit Live-Musik vom feinsten. In der Vergangenheit gesellte sich auch schon der ein oder andere Rapper zu den Performances der Producer.

Feist meldet sich mit einem neuen Album zurück: "Pleasure" wird am 28. April 2017 veröffentlicht. Den ersten Vorgeschmack gibt es ab heute mit dem Titeltrack "Pleasure", der zudem zeitgleich Radiopremiere feiert! Bei Facebook hat Feist heute ein paar kurze Teaser-Clips gepostet. Hier kann man in "Pleasure" hineinhören.

Adna veröffentlichte bisher zwei Longplayer ('Night' und 'Run, Lucifer') und knackte in den letzten zwei Jahren mit ihren Streams die 20 Millionen Grenze bei Spotify. Die melancholische Lo-Fi Singer/ Songwriterin wird oft mit Künstlern wie Bon Iver und Daughter verglichen, Lob hagelte es unter anderem von KCRW, Pigeons and Planes, NME, The Line Of Best Fit, Stereogum, Rolling Stone, Musikexpress, Intro und der Spex.

Minnis Emotionen wurzeln in einer tiefen und langen Romanze mit Bryan Ferry und Sade. Ihre Stimme schwebt irgendwo zwischen Sades unwiderstehlicher Sensualität und stürmischer Dynamik von Annie Lennox. Ihre tiefe Stimmlage erinnert sofort an Nico.

Minnis Emotionen wurzeln in einer tiefen und langen Romanze mit Bryan Ferry und Sade. Ihre Stimme schwebt irgendwo zwischen Sades unwiderstehlicher Sensualität und stürmischer Dynamik von Annie Lennox. Ihre tiefe Stimmlage erinnert sofort an Nico. In bereits sehr jungen Jahren zeigte Minni schon Interesse an Musik. Mit sieben fing sie an klassische Gitarre in Zagreb (Kroatien) zu lernen. Als Teenager machte sich Minni dann daran ihre eigenen Songs zu schreiben.

Ein Ufo landet, heraus tritt ein Alien wie du und ich. Marteria hat in seiner beispiellosen Karriere vorgelebt, dass Alltägliches und vermeintlich Abwegiges oft nur eine Frage der Perspektive sind. Er hat das Anderssein zur Norm erhoben und damit eine ganze Generation inspiriert. Mit seinem neuen Album kehrt er nun zurück an einen sehr speziellen Ort. "Roswell" ist tief in ihm drin und gleichzeitig ganz weit draußen.

Die 80er Jahre Ikone Alison Moyet kündigt den Nachfolger für ihr gefeiertes Album "The Minutes" an. Ihr neues Werk "Other" wird am 16.06.17 via Cooking Vinyl erscheinen. "Other" entstand in produktiver Zusammenarbeit mit Produzent und Songwriter Guy Sigsworth (u.a. Björk, Goldie und Madonna), der schon bei "The Minutes" aus dem Jahr 2013 dabei war.

The Afghan Whigs „In Spades”, ihr neues faszinierendes Album, wird am 5. Mai weltweit via Sub Pop veröffentlicht. Das Album, angeführt von der Single „Demon In Profile” und gefolgt von den herausragenden Tracks „Oriole”, „Copernicus”, „Arabian Heights” sowie „Toy Automatic”, ist das Nachfolgealbum des weltweit hochgelobten „Comeback“-Albums „Do To The Beast“.